• English
  • Español
  • Deutsch

Weihnachtsstimmung: Etwas mallorquinisch und ohne viel Streß

Weihnachtsstimmung: Etwas mallorquinisch und ohne viel Streß

Wie gelingt eine besinnliche Einstimmung auf Weihnachten? Leichter geht es sicher auf Mallorca: Denn gerade im Winter wird die stille Seite unserer Lieblingsinsel sichtbar. Es herrscht besinnliche Ruhe. Und so stellt sich, fernab vom (im wahrsten Sinn des Wortes) grauen Alltag, die gewünscht entspannte Weihnachtsstimmung sicherlich automatisch ein.

Genauso wie im Norden wird auch Mallorca zur Weihnachtszeit mit prächtiger Weihnachtsbeleuchtung und den traditionellen Weihnachtskrippen richtig herausgeputzt. In den Straßen Palmas leuchtet und glitzert es überall. Auch außerhalb Palmas, in zahlreichen anderen Orten gibt es stimmungsvolle Weihnachtsmärkte, die zum Glück immer noch sehr mallorquinisch geblieben sind. Hier gibt es landestypische Handwerkskunst, wie Holzschnitzereien, Krippenfiguren, Glasbläsereien oder Töpferwaren, zu entdecken und zu kaufen. Und auch der Glühwein in Kombination mit heißen Maronen gehört zum inseltypischen Weihnachtsmarkt-Genuss.

Auch wenn in den letzten Jahren der Weihnachtsbaum als notwendiger Weihnachtsschmuck seinen Weg nach Mallorca gefunden hat, ist und bleibt die Weihnachtskrippe, El Belén, der Hauptweihnachtschmuck in der mallorquinischen Tradition. Und zu dieser Tradition gehört es auch, jedes Jahr die Krippe mit einer neuen Figur zu verschönern. Eine fantastisch vielfältige Auswahl an wunderbar handgefertigten Krippen-Figuren findet sich auf den Weihnachtsmärkten.

Wie feiern die Mallorquiner sonst Weihnachten? Ursprünglich ist Weihnachten bei den Einheimischen ganz traditionell ein Fest der Familie: Man genießt gutes Essen und die Gemeinschaft mit Familie und Freunden. Die Weihnachtszeit beginnt offiziell am Heilgabend, La Nochebuena, und dauert bis zum 6. Januar. Dann gibt es für die Kinder die lang ersehnten Geschenke. Die bringt weder der Weihnachtsmann noch das Christkind, sondern die Heiligen 3 Könige am Vorabend und am 6. Januar dürfen sie dann endlich ausgepackt werden.

Kaufrausch und Geschenke-Streß ist deutlich weniger zu spüren. Kleine Geschenke sucht und findet man ganz gemütlich auf den Weihnachtsmärkten oder in den hübsch weihnachtlich dekorierten Läden Palmas. Weihnachts-Shopping ist wesentlich gelassener. Auch weil sich zwischendurch ganz entspannt ein Café con Leche in der Sonne sitzend geniessen lässt… . Und so freuen wir uns, wenn wieder mehr die kleinen und großen Menschen, statt die Geschenke im Mittelpunkt stehen. So wie Weihnachten eigentlich sein soll.

¡Feliz Navidad! y ¡Próspero Año Nuevo!