• English
  • Español
  • Deutsch

Mit Kunst und Kultur ins neue Jahr

Mit Kunst und Kultur ins neue Jahr

Mallorca in den ersten Jahreswochen? Das Wetter ist eher durchwachsen. Scheint tagsüber die Sonne, kann es fast 20 Grad warm sein. Abends und nachts dagegen ist es oft empfindlich kalt, durchaus auch mit Temperaturen im unteren einstelligen Bereich. Der Wind weht mitunter stürmisch und frisch vom Meer und lässt sich mit einer dicken Jacke mit noch dickerer Kapuze am ehesten aushalten. Trotzdem, die Luft ist frisch und klar und wie erwähnt: Bei angenehmer zweistelliger Tagestemperatur ist es möglich, ruhig und entspannt einen café con leche in windgeschützter Lage auf der Terrasse des Lieblingscafés zu geniessen.

Gerade weil das Wetter oft unbeständig ist, bieten sich die beschaulichen ersten Monate des Jahres für wetterunabhängige Entdeckungen an. Es ist die ideale Zeit um zeitgenössische Kultur, Kunst und Architektur zu entdecken. In der Gemeinde Andratx gibt es einige wunderbare Kunst-Galerien und Kunst-Zentren zu besuchen. Hier nur zwei Beispiele:

Ein lohnenswertes Ziel für alle Liebhaber moderner Kunst ist das Studio Barbara Weil, Camino Son Carlos 20, in Port Andratx. Barbara Weil, geboren in Chicago, malt, modelliert und zeichnet. Die vielseitige und temperamentvolle Künstlerin lebt seit den 70er Jahren auf Mallorca. Ihre Werke sind bunt, manchmal schrill, wirken fröhlich und machen gute Laune. Eine farbenfrohe Skulptur kann man direkt an der Hafenpromenade von Port Andratx bewundern. Ihr extravagantes Atelier mit Galerie konzipierte Star-Architekt Daniel Libeskind. Seine spannende Architektur und Barbara Weils Kunst verschmelzen dabei zu einem grandiosen Gesamtkunstwerk. Wer sich einen eigenen Eindruck dieses Gesamtkunstwerkes und der vielfältigen Künstlerin verschaffen will, kommt um einen Besuch des Studios nicht herum. Vorher unbedingt anrufen, um einen Besichtigungs-Termin zu vereinbaren.

Ein anderes sehenswertes Kunstliebhaber-Ziel ist das Centro Cultural Andratx (CCA, S.L. Estanyera 2, Andratx). Es ist das grösste Zentrum zeitgenössischer Kunst auf Mallorca. Eingebettet in die traumhafte Landschaft des Tramuntana-Gebirges findet der Besucher Galerien, Ateliers und wechselnde zeitgenössische Ausstellungen. Die muntere, privat geführte Kultureinrichtung ist im mallorquinischen Stil erbaut, mit Säulengang und eigenem Brunnen im begrünten Innenhof. Rund um das Zentrum wachsen die für Mallorca typischen Orangen- und Feigenbäume. Ein inspirierender Treffpunkt für ganz ‚normale‘ Besucher, Künstler und Sammler. Laut CCA-Website immer Dienstag bis Sonntag jeweils ab 10.30 Uhr geöffnet.

Mallorca ist und bleibt spannend!

Kunstwerk in Puerto Andratx